Gnus auf Wanderschaft

Wir hatten im Serengeti Safari Camp by Nomad eine unglaublich tolle und unvergessliche Zeit. Nebst den wundervollen Eindrücken – inklusive dem emotionalen Crossing der riesigen Gnu-Herden im November – haben wir vor allem unseren Guide Musa in bester Erinnerung.

Der tägliche Sonnenschein wurde durch ihn durch eine unterhaltsame Prise Busch-Humor beim Morning Drive bereichert. Ein sehr authentisches Camp mit entsprechenden Zelten – Natur pur.

Wir würden als Safari- und Tierliebhaber die Northern Serengeti jederzeit empfehlen.

Galerie-Photos: Nomad-Tanzania

Unsere Travel Heroes:

Persönlilch besucht von:

Megan Heinemann und Olivier Fischer, Zürich, Schweiz

Foto Credits:

Werde auch zum Travel Heroe!

Habt ihr auch etwas Tolles auf euren Reisen durch Aftika entdeckt und wollt es mit anderen teilen? Ganz egal, ob Café, Shop, Restaurant Galerie, B&B, Camp oder Lodge.  Schickt uns euer selbst erlebtes Highlight mit Bildern und einem Foto von euch an hello@african-mag.com und werdet zum African Travel Heroe.